Zur Person

Drucken
Teilen

Marco Castellaneta (51) ist in Luzern aufgewachsen. Er startete nach einer kaufmännischen und journalistischen Ausbildung ab 1990 als freier Mitarbeiter der LNN und als Radiojournalist bei Radio Pilatus (wo er unter anderem die Wahl des «Rüüdigen Lozärners» lancierte). Danach war er während acht Jahren Chefredaktor und Moderator diverser TV-Formate auf SRF/Presse TV und startet mit Live-Fussball den TV-Sender Sat 1 (Schweiz).

Ab 2004 war er Kommunikationschef und Mitglied der Konzernleitung der Ringier AG, danach Geschäftsführer von Ringier Entertainment, unter anderem mit den Beteilungen an Good News, Ticketcorner Sat 1 (Schweiz) und Teleclub sowie als Verwaltungsratspräsident mitverantwortlich für den Aufbau der Radio-Energy-Gruppe. Ab 2013 verantwortete er als Geschäftsführer Museumsbetrieb das operative Geschäft beim Schweizerischen Nationalmuseum, zu dem das Landesmuseum Zürich, das Forum für Schweizer Geschichte Schwyz und das Château de Prangins gehören. Seit 1. November ist er Direktor des Museums Aargau und seit wenigen Tagen auch Präsident des Vereins Die Schweizer Schlösser. Castellaneta lebt mit seiner Partnerin in der Luzerner Altstadt und in Zürich.