Zwei Kaffeemaschinen auf Armaturenbrett montiert

Nur drei Wochen, nachdem in Schaffhausen ein Lastwagenchauffeur mit einer Kaffeemaschine auf dem Armaturenbrett erwischt wurde, stiess die Schaffhauser Polizei auf einen Nachahmer. Sie zog einen Belgier aus dem Verkehr, der sogar zwei Kaffeemaschinen aufgebaut hatte.

Drucken
Teilen
So fuhr ein belgischer Lastwagenchauffeur durch die Gegend. (Bild: Kapo Schaffhausen)

So fuhr ein belgischer Lastwagenchauffeur durch die Gegend. (Bild: Kapo Schaffhausen)

Der 48-jährige Chauffeur hatte die Kaffeemaschinen auf dem Armaturenbrett montiert - inmitten von Stofftieren, Fotos und anderem Krimskrams, der den Führerstand auf den langen Fahrten wohnlich machen sollte.

Die Kaffeemaschinen hätten die Sicht massiv behindert, teilte die Schaffhauser Polizei am Mittwoch mit. Der Lastwagenchauffeur wurde verzeigt und musste vor der Weiterfahrt ein Depositum von mehreren hundert Franken hinterlegen. Bevor er weiterfahren durfte, musste er zudem die Kaffeemaschinen demontieren.

sda