Anmelden
Schweiz

San Bernardino-Tunnel frühestens am Donnerstag wieder offen

Die Reparaturarbeiten im San Bernardino-Tunnel, der durch einen Car-Brand beschädigt wurde, sind praktisch abgeschlossen. Die seit Freitag gesperrte Röhre soll "bald" wieder geöffnet werden.
Das Zürcher Projekt ist mit fünf Pilotschulen gestartet. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Tagesschulen sollen die Regel werden

Die Stadt Zürich ist daran, flächendeckend Tagesschulen einzuführen. Nun steht der Entscheid über die zweite Etappe an.
Eveline Rutz

Spitalverband will Fokus weg von Kosten hin zur Medizin legen

Aus Sicht des Spitalverbands H+ hindern der Tarmed-Streit und die ungleiche Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen die Spitäler am effizienten Handeln. Zudem werde auf die Kosten fokussiert statt auf medizinische Anreize.

Schweiz unterzeichnet Projektabkommen für private Unternehmen Benins

Die Schweiz will im westafrikanischen Land Benin private Unternehmen fördern. Aussenminister Ignazio Cassis und sein beninischer Amtskollege Aurélien Agbénonci unterzeichneten dazu am Dienstag in Bern ein Projektabkommen.

Die Biodiversität im eigenen Garten fördern

Eidechsen, Schmetterlinge oder Bienen: Um die Existenz vieler Tier- und Pflanzenarten steht es schlecht in der Schweiz. Doch alle können zu einer Förderung der Biodiversität beitragen, sogar mitten in der Stadt.
Weitere Artikel

Er kämpfte sein ganzes Leben für eine ruhigere Schweiz

Peter Ettler, der Präsident der Lärmliga, hat sein ganzes Leben für eine ruhigere Schweiz gekämpft. Längst könnte sich der 73-Jährige zurücklehnen, doch er zieht lieber in seine letzte Schlacht.
Dominic Wirth

«Bhüet di Gott, min Liebe»: Erinnerungen an Pfarrer Ernst Sieber

Im Alter von 91 Jahren ist Ernst Sieber gestorben. Erinnerungen an eine Begegnung mit dem legendären Zürcher Pfarrer, der sich zeitlebens um Obdachlose, Randständige und Drogensüchtige kümmerte.
Pascal Ritter

Berner Forscher erklären Ravioli-Form der Saturnmonde

Die inneren Monde des Saturns sehen aus wie riesige Ravioli. Berner Forscher haben mittels Computersimulationen gezeigt, dass die eigenartig geformten Monde durch Zusammenstösse zwischen kleinen Monden ähnlicher Grösse entstanden sind.

Bärenmutter tötet im Jurapark ihr erstes Junges

Eine Bärenmutter hat im Jurapark bei Vallorbe VD ihr erstes Junges getötet. Nach Einschätzung einer Tierärztin handelt es sich möglicherweise um einen Unfall. Eine Autopsie soll Aufschluss über das aggressive Verhalten der Mutter gegenüber ihrem Jungen geben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.