Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

53'000 Besucher an den «Tagen des Denkmals»

«Farben» sind im Zentrum der Europäischen Tage des Denkmals 2019 in der Schweiz gestanden. 53'000 Besucherinnen und Besucher nahmen am Samstag und Sonntag an über tausend Veranstaltungen an über vierhundert Orten teil.
Besucher sehen sich die Ziegelsteinfabrik in Bardonnex in der Nähe von Genf an. Bild: Keystone/Salvatore Di Nolfi (15. September 2019)

Besucher sehen sich die Ziegelsteinfabrik in Bardonnex in der Nähe von Genf an. Bild: Keystone/Salvatore Di Nolfi (15. September 2019)

Dies teilten die Organisatorin von der Nationalen Informationsstelle zum Kulturerbe (NIKE) mit. Die Teilnehmenden hätten erfahren, wie Farben zur gebauten Umwelt gehörten und die Identität der Menschen prägten, hiess es in der Mitteilung. Die Denkmaltage 2019 hätten Farben im Kulturerbe sicht- und erlebbar gemacht.

Die Anlässe luden ein zum Entdecken der Farbcodes von Schweizer Dörfern und Städten. Sie liessen die Besucherinnen und Besucher in die Atmosphäre farbiger Innenräume eintauchen, Klangfarben hören, Lieblingsfarben mischen. Kennenlernen konnten auch die als Weltkulturerbe ausgezeichneten Werke des Schweizer Architekten Le Corbusier in Zürich, Genf oder La Chaux-de-Fonds.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.