Abstimmung
«Möglichst schnell» eine staatliche Lösung: Das sind die Pläne der E-ID-Gegner bei einem Nein

Die Umfragen deuten auf ein Nein hin zur elektronischen Identität (E-ID) am 7. März. Das Referendumskomitee ist gerüstet. Es fordert dann von Karin Keller-Sutter eine staatliche E-ID – und weiss auch wie.

Othmar von Matt
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Wird die Identitätskarte mit biometrischem Chip zur neuen E-ID?

Wird die Identitätskarte mit biometrischem Chip zur neuen E-ID?

Britta Gut

«Dann wird es vermutlich auf Jahre hinaus kein neues Projekt mehr geben, das mehrheitsfähig ist»: Das sagte Justizministerin Karin Keller-Sutter auf die Frage, was geschehe, wenn die Bevölkerung Nein sage zur elektronischen Identität (E-ID).

Aktuelle Nachrichten