Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALLGEMEINES: Prominente Unterstützung für Lausanne 2020

Die Bewerbung von Lausanne für die Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 erhält in den Personen von Roger Federer und Stan Wawrinka prominente Unterstützung.
Stan Wawrinka unterstützt Lausanne 2020 (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Stan Wawrinka unterstützt Lausanne 2020 (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

"Ich wünschte, ich hätte die Möglichkeit gehabt, an Jugendspielen teilzunehmen - wohl aber nicht im Winter", sagte Federer in einer Videobotschaft an die Mitglieder des IOC. Der 17-fache Sieger von Grand-Slam-Turnieren hat in seiner Jugend während zwei Jahren in Lausanne gelebt und die Zeit dort sehr genossen. "Darum unterstütze ich die Kandidatur." Einen noch persönlicheren Bezug mit der Stadt hat Wawrinka, der 13 km von Lausanne entfernt aufgewachsen ist. "Ich weiss, welche Begeisterung die Menschen hier für den Sport aufbringen. Ich freue mich, euch alle 2020 in Lausanne zu sehen", übermittelte der Sieger des French Open.

Der Entscheid über die Vergabe fällt am 31. Juli anlässlich der 127. IOC-Session in Kuala Lumpur. Neben Lausanne bewirbt sich einzig die rumänische Stadt Brasov für die dritte Austragung der Jugend-Winterspiele. Diese wurden erstmals vor drei Jahren in Innsbruck durchgeführt; im kommenden Februar wird Lillehammer (No) Gastgeber sein. (Si)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.