Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Am Wochenende fällt der erste Schnee

Kühle und feuchte Luft strömt am Wochenende über die Alpennordseite der Schweiz - und die langersehnten kräftigen Niederschläge sorgen für die ersten Flocken.
Yasmin Kunz
Ganz so weiss wie vergangenen Februar wird sich die Natur am Wochenende noch nicht zeigen. Die Schneefallgrenze sinkt allerdings auf 1000 Meter. (Symbolbild)

Ganz so weiss wie vergangenen Februar wird sich die Natur am Wochenende noch nicht zeigen. Die Schneefallgrenze sinkt allerdings auf 1000 Meter. (Symbolbild)

Es wird deutlich kälter. Am Wochenende ist im Flachland mit Temperaturen zwischen 5 und 7 Grad zu rechnen.

Hinzu kommen teils kräftige Niederschläge. Gemäss Meteonews werden auf der Alpensüdseite sehr feuchte und zunächst milde Luftmassen herangeführt, während im Norden ziemlich kühle und ebenfalls feuchte Luftmassen einfliessen. Die Schneefallgrenze sinkt auf 1500 Meter, im Jura und in den Alpen gar auf 1000 Meter.

Niederschläge sind eine Wohltat für die Natur

Auch zum Wochenstart dominiert die kühle Luft, schreibt Meteonews weiter. Zudem ist mit weiteren Niederschlägen zu rechen. Bis am Dienstag werden Regenmengen von 20 bis 50 Liter pro Quadratmeter erwartet.

Nach der langen Trockenperiode sind die Niederschläge eine Wohltat für die Natur, die seit April unter der anhaltenden Trockenheit leidet. Auch die Waldbrandgefahr, die weiterhin noch schweizweit mässig bis erheblich und teilweise sogar gross bis sehr gross ist, dürfte nachhaltig gelindert werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.