Baselland will endlich ein Vollkanton werden

Das Baselbiet will mehr Einfluss in Bern. Der Kanton Basel-Landschaft soll deshalb zum Vollkanton werden. Das Anliegen ist einer der strategischen Schwerpunkte der Regierung für die nächsten Jahre.

Drucken
Teilen
Landrat

Landrat

bz Basellandschaftliche Zeitung

Die Regierung sei bereit, einen neuen Anlauf zur Verwirklichung des Ziels «Vollkanton Basel-Landschaft» zu nehmen. Dies schreibt der Baselbieter Regierungsrat in einer Antwort auf eine Interpellation von FDP-Landrat Daniele Ceccarelli. Nachdem seit dem letzten parlamentarischen Vorstoss auf eidgenössischer Ebene beinahe zehn Jahre vergangenen seien, scheine die Zeit gekommen, einen neuen Versuch zu unternehmen.

Weiter schreibt der Regierungsrat, die Erfolgschancen eines erneuten solchen Versuchs hänge wohl wesentlich auch davon ab, ob der Kanton Basel-Stadt und allenfalls andere Kantone mit halber Standesstimme für ein gemeinsames Vorgehen gewonnen werden könnten.

Die Baslebieter Regierung will nun bei den anderen betroffenen Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Nidwalden und Obwalden abklären, ob sie an einem koordinierten Vorgehen interessiert sind. Parallel dazu sollen Gespräche mit dem Regierungsrat Basel-Stadt über ein allfälliges gemeinsames Vorgehen statt finden.

Der Regierungsrat Basel-Landschaft betonte gestern, dass er das Anliegen des Vollkantons als einen seiner strategischen Schwerpunkte für die nächsten Jahre definiert habe. (bau)