Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BERN: Grünen-Nationalrat vergleicht Schweine-Transporte mit Deportation von Juden

Der Grüne Nationalrat Jonas Fricker hat am Donnerstag mit einem Votum im Nationalrat für Aufsehen gesorgt. Als er bei der Behandlung der Fair-Food-Initiative den Massentransport von Schweinen kritisierte, zog er einen Vergleich mit der Deportation von Juden nach Auschwitz.
Jonas Fricker (rechts) diskutiert im Nationalrat mit einem Kollegen. (Bild: KEYSTONE/Anthony Anex)

Jonas Fricker (rechts) diskutiert im Nationalrat mit einem Kollegen. (Bild: KEYSTONE/Anthony Anex)

Fricker kritisierte in seinem Votum die "unsägliche Massentierhaltung". Als er das letzte Mal eine Dokumentation über solche Schweinetransporte gesehen habe, seien ihm unweigerlich die Bilder der Massendeportation nach Auschwitz hochgekommen, sagte der Aargauer Politiker. "Die Menschen, die dort deportiert wurden, die hatten eine kleine Chance zu überleben. Die Schweine, die fahren in den sicheren Tod."

Fricker entschuldigte sich noch während der Debatte im Nationalrat in "aller Form" für den "unangemessenen Vergleich", den er in "seiner Naivität" gemacht habe.

Die Aussagen sorgten in den sozialen Medien dennoch für Aufruhr. Der frühere Grünen-Nationalrat Josef Lang zeigte sich entsetzt über die "unsägliche Entgleisung" seines Parteikollegen. "Schwerwiegende Verletzung des humanistischen Fundaments", schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Auch die Grüne Partei Schweiz verurteilte die Aussagen als inakzeptablen Vergleich. Die Partei habe unverzüglich das Gespräch mit Jonas Fricker gesucht, schreibt sie in einer Mitteilung. Er habe sich umgehend und vorbehaltlos entschuldigt - sowohl im Nationalratsplenum als auch gegenüber der Vertretung der Jüdinnen und Juden in der Schweiz.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.