Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Misstöne am Fifa-Kongress in Zürich

Am 65. Kongress wählt der Weltfussballverband Fifa seinen Präsidenten. Sepp Blatter möchte für eine fünfte Amtszeit wiedergewählt werden. Das grosse öffentliche Interesse ruft auch Demonstranten vor dem Hallenstadion in Zürich auf den Plan. Auch in der Halle gibt es ein Intermezzo.
Für ihn geht es am 65. Fifa-Kongress un die Macht: Sepp Blatter will für eine fünfte Amtszeit Fifa-Präsident sein. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Für ihn geht es am 65. Fifa-Kongress un die Macht: Sepp Blatter will für eine fünfte Amtszeit Fifa-Präsident sein. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Aktivisten propagieren die «Rote Karte» für den Weltfussballverband. Sie erinnern an schlechten Bedingungen der Arbeiter, die in Katar die Infrastruktur für die kommende WM bauen. Die Arbeiten forderten bisher Hunderte von Todesopfern. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Aktivisten propagieren die «Rote Karte» für den Weltfussballverband. Sie erinnern an schlechten Bedingungen der Arbeiter, die in Katar die Infrastruktur für die kommende WM bauen. Die Arbeiten forderten bisher Hunderte von Todesopfern. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die Demonstration gegen die schlechten Bedingungen auf den Baustellen in Katar ist augenfällig: Die Aktivisten mimen Tote. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die Demonstration gegen die schlechten Bedingungen auf den Baustellen in Katar ist augenfällig: Die Aktivisten mimen Tote. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Eine anderer Gruppe demonstriert: Palästinensiche Aktivisten fordern den Ausschluss von Israel aus der Fifa. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Eine anderer Gruppe demonstriert: Palästinensiche Aktivisten fordern den Ausschluss von Israel aus der Fifa. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Lautstark legen sich die die palästinensischen Demonstranten ins Zeug. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Lautstark legen sich die die palästinensischen Demonstranten ins Zeug. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Drinnen tagt derweil der 65. Fifa-Kongress. (Bild: EPA/PATRICK B. KRAEMER)

Drinnen tagt derweil der 65. Fifa-Kongress. (Bild: EPA/PATRICK B. KRAEMER)

Zwei Frauen können während der Versammlung in die Halle eindringen. (Bild: EPA/PATRICK B. KRAEMER)

Zwei Frauen können während der Versammlung in die Halle eindringen. (Bild: EPA/PATRICK B. KRAEMER)

Eine der beiden Frauen wird von Sicherheitskräften weggeführt. (Bild: EPA/WALTER BIERI)

Eine der beiden Frauen wird von Sicherheitskräften weggeführt. (Bild: EPA/WALTER BIERI)

Gegen 17 Uhr wird man wissen, ob Sepp Blatter weiterhin den Weltfussballverband führen wird. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Gegen 17 Uhr wird man wissen, ob Sepp Blatter weiterhin den Weltfussballverband führen wird. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.