Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bundesrat Maurer besucht Sicherheitskontrolle der Grenzwacht im Engadin

Bundesrat Ueli Maurer hat am Freitag das Engadin besucht. Dort wohnte er am Berninapass einer Kontrolle bei, die gemeinsam von Kantonspolizei, Grenzwachtkorps und dem Zoll durchgeführt wurde.
Der Bündner Regierungsrat Christian Rathgeb (v.l.), Bundesrat Ueli Maurer, und Grossrat Alessandro della Vedova während einer mobilen Kontrolle von Polizei und Eidgenoessischer Zollverwaltung EZV. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller, Samdan, 24. August 2018)

Der Bündner Regierungsrat Christian Rathgeb (v.l.), Bundesrat Ueli Maurer, und Grossrat Alessandro della Vedova während einer mobilen Kontrolle von Polizei und Eidgenoessischer Zollverwaltung EZV. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller, Samdan, 24. August 2018)

Der Besuch Maurers erfolgte auf Einladung des Kantons Graubünden, wie das Bündner Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit mitteilte. Empfangen und begleitet wurde der Bundesrat von Departementsvorsteher Christian Rathgeb.

Bei der Kontrolle oberhalb von Pontresina am Fuss des Berninapasses liessen sich Maurer und Rathgeb die modernsten Geräte und Kontrollmethoden im Einsatz zeigen. Von gemischten Einsatzteams durchgeführt wurden vertiefte Personen-, Waren- und Fahrzeugkontrollen.

Maurer lobte anlässlich seines Besuches die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Kanton Graubünden, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Und er bestätigte, dass die Sicherheit an den Grenzen Graubündens nach wie vor mit demselben Mittelansatz sichergestellt werde.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.