DELEGIERTENVERSAMMLUNGEN: Grüne befinden über Lebensmittel-Initiative

Dieses Wochenende werden die Grünen entscheiden, ob die Partei eine Volksinitiative zur Lebensmittelversorgung lancieren soll. Die Grünliberalen werden als einer der letzten Parteien ihre Parole für die eidgenössische Abstimmung von Anfang Februar fassen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Grünliberalen definieren am Samstag unter anderem ihre Haltung zur Abtreibungsfinanzierungs-Vorlage. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Die Grünliberalen definieren am Samstag unter anderem ihre Haltung zur Abtreibungsfinanzierungs-Vorlage. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Die Delegierten der Grünliberalen Partei (GLP) werden am Samstag in Zürich ihre Haltung zur Abtreibungsfinanzierungs-Vorlage sowie zur Einwanderungsinitiative der SVP definieren. Beide Vorlagen werden am 9. Februar vor das Stimmvolk kommen.

Weiter muss die Versammlung über die Mindestlohn-Vorlage der Gewerkschaften sowie über die Pädophilen-Initiative befinden. Die Bundeshausfraktion der GLP lehnt alle vier Vorlagen ab.

Im Zentrum der Delegiertenversammlung der Grünen am Samstag in Delsberg steht das Projekt, eine Initiative für nachhaltig produzierte Lebensmittel zu starten. Sie würde den Bund verpflichten, die Produktion und den Import von Lebensmitteln stärker auf Ökologie und Tierfreundlichkeit auszurichten.

JSVP regelt Nachfolge von Erich Hess

Interne Veranstaltungen finden auch bei der Sozialdemokratischen Partei (SP) und der Evangelischen Volkspartei (EVP) statt: Die SP-Bundeshausfraktion schliesst ihre zweitägige Tagung in Morschach ab, wo sie sich mit der Europapolitik befasst.

Die EVP wiederum lädt ihre Mitglieder zum Sonderparteitag in Olten ein. Die Parteidelegierten werden am Nachmittag entscheiden, wie die Partei zum Referendum über die Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen steht.

Die Vertreter der Jungen SVP Schweiz (JVSP) werden am Samstag in Jegenstorf eine neue Parteipräsidentin oder einen neuen Parteipräsidenten küren. Der Berner Grossrat Erich Hess hat nach 15 Jahren an der Parteispitze seinen Rücktritt bekanntgegeben.

sda