Schönbühl

Feuer im Dach: Brand im Möbelhaus "Mömax"

Im Möbelhaus "Mömax" in Schönbühl (BE) brach am Freitagabend ein Brand aus. Das Feuer breitete sich im Dach des Gebäudes grossflächig aus und führte zu starker Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, ist es am es am Freitagabend in Urtenen-Schönbühl (Gemeinde Moosseedorf) zu einem Brand auf einem Dach eines Möbelhauses gekommen. Die Brandursache sei bislang noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Die Meldung, dass Rauch auf dem Dach eines Möbelhauses an der Bernstrasse in Urtenen-Schönbühl festgestellt wurde, ging bei der Kantonspolizei kurz vor 20.40 Uhr ein. Ersten Abklärungen zufolge sei der Brand im Dach des Gebäudes ausgebrochen. Der Rauch habe sich dann grossflächig im Dachinnern ausbreitet, heisst es in der Mitteilung weiter. Das Gebäude musst evakuiert werden.

Eine Brandwache wurde in der Nacht eingestellt

Die Löscharbeiten haben bis in die Nacht andauerten. Die Autobahnausfahrt Schönbühl wurde während mehreren Stunden gesperrt und eine entsprechende Umleitung eingerichtet. Zudem sei am Gebäude ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstand.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Urtenen-Schönbühl/Mattstetten, Münchenbuchsee Regio und die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern. Weiter waren verschiedene Dienste der Kantonspolizei Bern und ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam vor Ort. Verletzte gab es nach Abgaben der Polizei aber keine.