Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gotthard-Bergstrecke: Sicherheit geht vor

Autor Gerhard Lob über die offenbar langsame Schneeräumung der Gotthard-Bergstrecke.
Gerhard Lob
Gerhard Lob

Gerhard Lob

Die Schneemassen sind schuld. Aber jeder Streckenunterbruch im Bahnverkehr ist nervig. Das gilt für die Touristen in Zermatt genauso wie für die Einheimischen entlang der Gotthard-Bergstrecke. Doch Sicherheit hat Vorrang. Daran lässt sich nicht zweifeln. Und das wissen auch die Kunden. So hat die Bahnkunden­vereinigung Pro Bahn dieser Tage keine Beschwerden wegen des Unterbruchs der Panoramastrecke am Gotthard erhalten.

Gleichwohl wird offensichtlich, dass das Offenhalten der alten Gotthardlinie nicht mehr die Priorität von einst besitzt. Und das hat seine guten Gründe. Nur noch 500 Personen nutzen die Bergstrecke gemäss einer Ganzjahresstatistik am Tag – im Winter dürften es deutlich weniger sein. Es lohnt sich kaum, für einige wenige ­Passagiere ein umfangreiches und teures Dispositiv aufzu­stellen. Da ist es wohl günstiger, eine so schwach befahrene Strecke im Falle einer Natur­gefahr vielleicht einen Tag länger zu sperren, bis sich die Lage entspannt hat.

Der Aufwand muss im Verhältnis zum Ertrag stehen. Trotzdem gilt es aufzupassen, dass die Gotthard-Bergstrecke nicht vollkommen zum Waisenkind wird. Die schlechte Auslastung der verbliebenen Personenzüge ist bekanntlich auch eine Folge eines vollkommen unattraktiven Fahrplans mit Umsteigen in Erstfeld. Es bleibt zu hoffen, dass die Direktzüge aus der deutschen Schweiz ins Tessin und in Gegenrichtung, die infolge der Kooperation zwischen SBB und SOB ab Dezember 2020 rollen sollten, wieder mehr Leben auf die Panoramastrecke bringen. Ansonsten droht dieser historischen Linie in absehbarer Zeit ein langsamer Tod.

Gerhard Lob

schweiz@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.