Casino

Grand Casino Baden will Zürcher Kino ABC in Casino umfunktionieren

Die Betreiber des Grand Casino Baden bewerben sich um die Lizenz für eine neue Spielbank in der Stadt Zürich. Ein möglicher Standort ist nun gefunden: Das Haus Du Pont am Beatenplatz in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Drucken
Teilen

Keystone

Im Kampf um die Stadtzürcher Casinokonzession ist dem Grand Casino Baden ein Durchbruch gelungen. Seit gestern sind die Badener mit der Liegenschaft Du Pont am Beatenplatz im Rennen um die umkämpfte Lizenz mit dabei, wie der «Tages Anzeiger» berichtet. Das Gebäude weist ein Platzangebot 3200 Quadrameter auf und beherbegt unter anderem das Kino ABC und das Restaurant Movie.

Noch bis Ende Jahr haben Interessenten die Möglichkeit, bei der eidgenössischen Spielbankenkommission ein Gesuch für den Betrieb eines Casinos in der Stadt Zürich einzureichen. Neben dem Grand Casino Baden sitzen derzeit drei weitere Bewerber in den Startlöchern: Die City Zürich Casino AG, die eine Spielbank im alten EPA-Gebäude an der Sihlporte einrichten will. Die Casino Zürich AG mit ihrem Projekt in der alten Börse. Und die Firma Swiss Casinos Zürich, die aber noch keinen konkreten Standort gefunden hat.

Die Spielbankenkommission will die Konzession offenbar an ein Zentrumcasino vergeben, um die Stadbevölkerung und Pendler, die in Zürich arbeiten, zu erreichen. Damit stehen die Chancen für das Grand Casino Baden mit seinem geplanten Standort am Beatenplatz nicht schlecht. Das Grand Casino Baden selbst rechnet mit 40 Prozent Umsatzrückgang durch ein neues Zürcher Casino, wie der «Tages Anzeiger» weiter schreibt. (bau)