Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Heute und morgen ist Klima-Streik – was Sie dazu wissen müssen

Klima-Grosskampftage in der Schweiz: Am Freitag finden an vielen Orten im Land kleinere Proteste für griffigere Massnahmen gegen den Klimawandel statt, für Samstag haben zahlreiche Organisation zur grossen nationalen Klimademo in Bern geladen.
Helene Obrist/watson.ch
Greta Thunberg (Mitte) streikt in Montreal in den vordersten Reihen mit. Sie hat ihr ikonisches «Skolstrejk för Klimatet»-Schild dabei, mit welchem sie die Bewegung ins Rollen brachte. (AP/Paul Chiasson)Greta Thunberg (Mitte) streikt in Montreal in den vordersten Reihen mit. Sie hat ihr ikonisches «Skolstrejk för Klimatet»-Schild dabei, mit welchem sie die Bewegung ins Rollen brachte. (AP/Paul Chiasson)
Auch in Zürich liess man es sich nicht nehmen, am Streik teilzunehmen. 5000 Personen nahmen an der Demonstration durch die Innenstadt teil. (KEYSTONE/Walter Bieri)Auch in Zürich liess man es sich nicht nehmen, am Streik teilzunehmen. 5000 Personen nahmen an der Demonstration durch die Innenstadt teil. (KEYSTONE/Walter Bieri)
Viele junge Zürcherinnen und Zürcher engagieren sich in Namen des Klimaschutzes. (KEYSTONE/Walter Bieri)Viele junge Zürcherinnen und Zürcher engagieren sich in Namen des Klimaschutzes. (KEYSTONE/Walter Bieri)
«Geld kann man nicht atmen» mahnt dieser Mundschutz einer Demonstrantin in Mumbai, Indien. (Bild: EPA/Divyakant Solanki)«Geld kann man nicht atmen» mahnt dieser Mundschutz einer Demonstrantin in Mumbai, Indien. (Bild: EPA/Divyakant Solanki)
Den Klimawandel mit einem Ernährungswandel bekämpfen. Das fordern diese beiden Demonstrierenden aus Mumbai. (Bild: EPA/Divyakant Solanki)Den Klimawandel mit einem Ernährungswandel bekämpfen. Das fordern diese beiden Demonstrierenden aus Mumbai. (Bild: EPA/Divyakant Solanki)
«Stop fu**ing with our future» prangt der Schriftzug auf diesem Schild mit einem Portrait von Greta Thunberg, welche von Schweden aus die Fridays for Future angerissen hat. (KEYSTONE/Martial Trezzini)«Stop fu**ing with our future» prangt der Schriftzug auf diesem Schild mit einem Portrait von Greta Thunberg, welche von Schweden aus die Fridays for Future angerissen hat. (KEYSTONE/Martial Trezzini)
Einige der Protestierenden werden von der Lausanner Polizei abgeführt. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)Einige der Protestierenden werden von der Lausanner Polizei abgeführt. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)
Der Kreisel muss geräumt werden. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)Der Kreisel muss geräumt werden. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)
Mehrere Tausend Menschen haben am Freitag in Lausanne für mehr Klimaschutz demonstriert. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)Mehrere Tausend Menschen haben am Freitag in Lausanne für mehr Klimaschutz demonstriert. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)
Entgegen früherer Demonstrationen marschierten die Teilnehmer diesmal nicht zum Riponne-Platz sondern in Richtung See. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)Entgegen früherer Demonstrationen marschierten die Teilnehmer diesmal nicht zum Riponne-Platz sondern in Richtung See. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)
Einige wollten den Verkehr beim Maladière-Kreisel blockieren, was die Polizei jedoch verhinderte. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)Einige wollten den Verkehr beim Maladière-Kreisel blockieren, was die Polizei jedoch verhinderte. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)
Die Polizei musste teils eingreifen. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)Die Polizei musste teils eingreifen. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)
Die Demonstranten protestierten lauthals in Lausanne. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)Die Demonstranten protestierten lauthals in Lausanne. (KEYSTONE/Cyril Zingaro, Lausanne)
In Milan brennt der Globus. (EPA/NICOLA MARFISI)In Milan brennt der Globus. (EPA/NICOLA MARFISI)
«Respektiert eure Mutter», heisst es auf einem Plakat einer Schülerin in Rom. (EPA/FABIO FRUSTACI)«Respektiert eure Mutter», heisst es auf einem Plakat einer Schülerin in Rom. (EPA/FABIO FRUSTACI)
«Alle für das Klima», heisst es auf schwedisch auf diesem Plakat. (Claudio Bresciani/TT News Agency via AP, Stockholm)«Alle für das Klima», heisst es auf schwedisch auf diesem Plakat. (Claudio Bresciani/TT News Agency via AP, Stockholm)
Proteste vor dem Parlamentsgebäude in Budapest. (EPA/Zoltan Balogh)Proteste vor dem Parlamentsgebäude in Budapest. (EPA/Zoltan Balogh)
Die Kettenbrücke in Budapest war voll von Demonstrierenden. (EPA/MARTON MONUS)Die Kettenbrücke in Budapest war voll von Demonstrierenden. (EPA/MARTON MONUS)
Greenpeace-Aktivisten in Moskau. (EPA/SERGEI ILNITSKY)Greenpeace-Aktivisten in Moskau. (EPA/SERGEI ILNITSKY)
Studenten halten Schilder während des Streiks in der Nähe von Dharamsala, Indien. EPA/SANJAY BAIDStudenten halten Schilder während des Streiks in der Nähe von Dharamsala, Indien. EPA/SANJAY BAID
Auch die Rote Brigade protestiert in Israel. (EPA/ABIR SULTAN)Auch die Rote Brigade protestiert in Israel. (EPA/ABIR SULTAN)
Auch die Rote Brigade protestiert in Israel. (EPA/ABIR SULTAN)Auch die Rote Brigade protestiert in Israel. (EPA/ABIR SULTAN)
In Rom gingen ebenfalls Studenten auf die Strasse. (Massimo Percossi/ANSA via AP)In Rom gingen ebenfalls Studenten auf die Strasse. (Massimo Percossi/ANSA via AP)
«Wir schwänzen unseren Unterricht, um euch eine Lektion zu erteilen», heisst es auf dem Poster. (Massimo Percossi/ANSA via AP)«Wir schwänzen unseren Unterricht, um euch eine Lektion zu erteilen», heisst es auf dem Poster. (Massimo Percossi/ANSA via AP)
Demonstration in Neapel. Friday for Future, oder auch Schulstreik fürs Klima. (EPA/CIRO FUSCO)Demonstration in Neapel. Friday for Future, oder auch Schulstreik fürs Klima. (EPA/CIRO FUSCO)
Studenten marschieren zur Residenz des Staatspräsidenten von Südkorea. (AP Photo/Ahn Young-joon)Studenten marschieren zur Residenz des Staatspräsidenten von Südkorea. (AP Photo/Ahn Young-joon)
Streiken auf Velos in Brisbane, Australien. (EPA/GLENN HUNT)Streiken auf Velos in Brisbane, Australien. (EPA/GLENN HUNT)
Die Demonstrierenden liegen zum Protest auf dem Boden. (EPA/GLENN HUNT, Brisbane)Die Demonstrierenden liegen zum Protest auf dem Boden. (EPA/GLENN HUNT, Brisbane)
Ein Kind streckt das Plakat hoch. Streik in Rio de Janeiro, Brasilien (AP Photo/Silvia Izquierdo)Ein Kind streckt das Plakat hoch. Streik in Rio de Janeiro, Brasilien (AP Photo/Silvia Izquierdo)
Tausende marschieren in Wellington, Neuseeland, zum Parlamentsgebäude. (AP Photo/Nick Perry)Tausende marschieren in Wellington, Neuseeland, zum Parlamentsgebäude. (AP Photo/Nick Perry)
In Zentralamerika herrscht im Moment Dürre. Die Demonstrierenden in San Salvador beteiligen sich auch am Klima-Streik. (EPA/Rodrigo Sura)In Zentralamerika herrscht im Moment Dürre. Die Demonstrierenden in San Salvador beteiligen sich auch am Klima-Streik. (EPA/Rodrigo Sura)
Die Studenten der Western Kentucky University in Bowling Green (Bac Totrong/Daily News via AP)Die Studenten der Western Kentucky University in Bowling Green (Bac Totrong/Daily News via AP)
Auch in Turin gingen Tausende auf die Strasse. (EPA/ALESSANDRO DI MARCO)Auch in Turin gingen Tausende auf die Strasse. (EPA/ALESSANDRO DI MARCO)
Auch in Turin gingen Tausende auf die Strasse. (EPA/ALESSANDRO DI MARCO)Auch in Turin gingen Tausende auf die Strasse. (EPA/ALESSANDRO DI MARCO)
34 Bilder

Die Welt streikt für das Klima

Am Freitag sind in verschiedenen Kantonen kleinere Aktionen angekündigt. Ein (unvollständiger) Überblick:

  • Aarau: Bahnhofplatz, 13.00 Uhr
  • Baden: Bahnhofplatz, 13.00 Uhr
  • Biel: Stadtpark, 11.00 Uhr
  • Frauenfeld: Lindenpark, 13.00 Uhr
  • Fribourg: Place George-Python, 11.00 Uhr
  • Genf: Place des 22 Cantons, 11.00 Uhr
  • Glarus: Rathausplatz, 12.30 Uhr
  • Jura: Place de la Gare, Porrentruy, 15.30 Uhr
  • Lausanne: Place de la Gare, 10.00 Uhr
  • Neuchâtel: Université de Neuchâtel, 8.15 bis 16.00 Uhr
  • Rapperswil: Fischmarktplatz, 11.30 Uhr
  • Schaffhausen: Fronwagplatz, 17.00 Uhr
  • Winterthur: Steinberggasse, 16.15 Uhr
  • Zug: Postplatz, 17.00 Uhr
  • Zürich: Rathaus und Münsterhof, 16.00 Uhr

Video: Extinction Rebellion blockiert Kreisel in Lausanne

Auch im Ausland gehen die Menschen auf die Strassen: Kurz vor dem Abschluss der Earthstrike-Woche demonstrieren zahlreiche Schüler in unterschiedlichen Ländern für das Klima – unter anderem in Italien und Neuseeland.

Klimademo am Samstag

Drei Wochen vor den nationalen Wahlen ist für morgen Samstag in Bern eine grosse nationale Klimademo angekündigt. Organisiert wird die Demonstration von der Klima-Allianz Schweiz, in der sich Dutzende Organisation wie der WWF Schweiz, Pro Natura oder das Heks vereint haben.

Um 13.30 Uhr treffen sich die Demonstranten auf der Schützenmatte gleich neben dem Bahnhof Bern, danach geht es in Richtung Bundesplatz.

Ab 15.30 Uhr finden laut Organisatoren auf dem Bundesplatz diverse Kundgebungen statt. Neben dem Chemie-Nobelpreisträger Jacques Dubochet, werden sich auch Thomas Vellacott, CEO von WWF und ein Bio-Bauer zur Problematik der Klimakrise und der Verantwortung der Schweiz öffentlich äussern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.