Hier wird die letzte Swisscom-Telefonkabine der Schweiz abtransportiert – sie kommt ins Museum

Nach 140 Jahren sind die Tage der Telefonkabinen gezählt. Das Smartphone hat sie überflüssig gemacht, und so hat sich die Swisscom heute von ihrem letzten Publifon getrennt.

Dominic Kobelt
Hören
Drucken
Teilen

Gefilmt von Dutzenden Kameras trat das letzte "Publifone" der Swisscom seine Reise ins Museum für Kommunikation an, wo es von nun an als Zeitzeuge einer vergangenen Ära zu bewundern sein wird.

Telefonkabinen-Fans können allerdings noch einige Zeit in Glaskabienen telefonieren. Denn auch wenn die Swisscom ihr letztes Telefonhäuschen abgebaut hat, gibt es noch rund 150 "Telecabs 200'0", die von der APG/SGA betrieben werden.

Und das sagt der Publifon-Verantwortliche Perre-Antoine Favez zum Abbau der letzten Swisscom-Telefonkabine: