Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Knapp 20'000 Menschen mit Behinderung beruflich eingegliedert

Die IV-Stellen haben 2016 erneut bei 20'000 Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen dank der Vermittlung einer Arbeit verhindern können, dass sie neu eine Rente beziehen müssen. Die Eingliederung im ersten Arbeitsmarkt habe sich auf hohem Niveau eingependelt.
Eine Person überquert die Strasse im Rollstuhl. (Bild: LZ ARchiv)

Eine Person überquert die Strasse im Rollstuhl. (Bild: LZ ARchiv)

Wie die IV-Stellen-Konferenz (IVSK) am Montag mitteilte, konnten im letzten Jahr 19'562 Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen mit Unterstützung der IV und der Arbeitgeber eine Stelle im ersten Arbeitsmarkt finden oder ihre Stelle behalten. 2015 waren es 20'119 Menschen gewesen, 2014 19'578.

10'610 Mal konnte der Arbeitsplatz erhalten werden, 1779 Mal gab es eine Umplatzierung innerhalb des gleichen Unternehmens, 6438 Mal wurde ein Arbeitsplatz bei einem neuen Arbeitgeber gefunden. Die restlichen 735 Fälle waren Arbeitsvermittlungen als Folge einer Rentenrevision.

Für die IV-Stellen-Konferenz hat sich die frühzeitige Intervention damit ausbezahlt. Der Erfolg der Eingliederungsarbeit funktioniere aber nur mit der Unterstützung der Unternehmen und ihrer Bereitschaft, betroffene Menschen einzustellen.

Die IVSK ist der Dachverband der 26 IV-Stellen in den Kantonen, der IV-Stelle des Bundes für Versicherte im Ausland und der liechtensteinischen Invalidenversicherungsanstalt. Sie ist vor 20 Jahren gegründet worden. Die IVSK hat ihren Sitz in Luzern. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.