Virus-Schutz

Mit Startschwierigkeiten: Hier werden die Schutzmasken made in Switzerland hergestellt

Der Verbandshersteller Wernli AG in Rothrist stellt seit Sonntag Schweizer Schutzmasken her.

Drucken
Teilen

Doch die Maschinen aus China produzieren noch nicht einwandfrei. In Rothrist ist man daran, Kinderkrankheiten auszumerzen. Läuft alles gut, könnte der Hersteller künftig bis zu 800'000 Hygienemasken pro Tag fertigen.

Mehr dazu:

Am Sonntag sind die ersten Hygienemasken vom Band gelaufen – die Hilfe aus China kommt per Handy-Nachricht

Und so benützt man eine Schutzmaske richtig: