Mountainbiker in Euthal schwer verletzt

Ein Teilnehmer des Iron Bike Race Einsiedeln hat sich am Sonntagmittag in Euthal am Sihlsee schwer verletzt. Die Kapo Schwyz hat inzwischen einen Zeugen des Sturzes gefunden. Es war ein Selbstunfall.

Drucken
Teilen
An diesem Rennen passiert es. Foto vom Schlusslauf am Iron Bike Race, der zugleich als Mountainbike-Marathon-Schweizermeisterschaft zählt. (Bild: Martin Platter)

An diesem Rennen passiert es. Foto vom Schlusslauf am Iron Bike Race, der zugleich als Mountainbike-Marathon-Schweizermeisterschaft zählt. (Bild: Martin Platter)

Der 49-Jährige war auf der Abfahrt von der Wisstannen Richtung Studen auf der Asphaltstrasse gestürzt. Nach einem Zeugenaufruf hat sich ein Teilnehmer des Iron Bike Race bei der Polizei gemeldet. Gemäss dessen Aussage ist der Verunfallt ohne Dritteinwirkung einer anderen Person gestürzt, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilte.

Der Verunfallte wurde mit der Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik gebracht, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilte.  Zur Klärung des Unfallherganges hatte die Kantonspolizei Schwyz allfällige Zeugen gesucht. 

Das Mountainbike-Rennen rund um das Sihl-Hochtal fand zum 22. Mal statt.

(sda/mbe)