NATIONALBANK: SNB-Vizepräsident «bekennt Farbe»

Fototermin bei der Schweizerischen Nationalbank. Vizepräsident Fritz Zurbrügg wird nach dem Interview mit der «Zentralschweiz am Sonntag» von Fotograf Boris Bürgisser ins rechte Licht gerückt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Vizepräsident der Schweizerischen Nationalbank, Fritz Zurbügg, beim Fototermin mit der «Zentralschweiz am Sonntag». (Bild: Neue LZ)

Der Vizepräsident der Schweizerischen Nationalbank, Fritz Zurbügg, beim Fototermin mit der «Zentralschweiz am Sonntag». (Bild: Neue LZ)

Die Kulisse für das Fotoshooting war schnell gefunden: die Wand mit dem Graffiti in Zurbrüggs Büro. «Das Graffiti ist von meinem Sohn», sagt Zurbrügg nicht ohne Stolz. Sein Sohn sei ein leidenschaftlicher Sprayer – allerdings bringe er seine Bilder nur an legalen Orten an, fügt Zurbrügg an.

Die «Zentralschweiz am Sonntag» ist eines der auserwählten Medien, die in diesem Jahr den SNB-Vizepräsidenten interviewen durften.


bu

Das Interview gibts am Sonntag, 25.10., in der «Zentralschweiz am Sonntag».