Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PROGNOSE: Am Wochenende herrscht Altweibersommer-Wetter

Pünktlich aufs Wochenende herrscht mildes Altweibersommerwetter. Bei fast uneingeschränktem Sonnenschein werden Temperaturen über 20 Grad erreicht. Beste Bedingungen für ein Wochenende im Freien.
So schön wie hier auf dem Weinberg in Meggen, wird es am Wochenende in der gesamten Schweiz. Es gilt: Raus in die Natur und das schöne Wetter geniessen. (Bild: Leserbild Margrith Imhof-Röthlin)

So schön wie hier auf dem Weinberg in Meggen, wird es am Wochenende in der gesamten Schweiz. Es gilt: Raus in die Natur und das schöne Wetter geniessen. (Bild: Leserbild Margrith Imhof-Röthlin)

Ob im Flachland oder in den Bergen: Ein perfektes Altweibersommerwochenende steht vor der Türe. Unter
Hochdruckeinfluss und in Kombination mit wärmeren Luftmassen kann man die zwei Tage tagsüber getrost im T-Shirt geniessen: Wie MeteoNews schreibt, wird die 20-Grad-Marke nachmittags verbreitet geknackt. Auch in den Bergen sei es nach wie vor sehr mild.

Null Grad werden an den meisten Orten erst auf über 3200 Metern gemessen. Frühmorgens liege im Flachland jeweils lokal etwas Nebel oder tiefer Hochnebel, ansonsten werde die Sonne klar dominieren.

Erst am Sonntag werden laut MeteoNews im Tagesverlauf allmählich hohe Wolkenfelder aufziehen, zudem würden sich vermehrt Quellwolken bilden. Der Wochenstart verlaufe dann kühler und veränderlicher. Die Wetterexperten raten darum, das kommende Wochenende in vollen Zügen zu geniessen.

pd/nop

Atemberaubender Blick von Rigi-Kaltbad auf den Pilatus. (Bild: Pius Amrein)
Über dem Nebelmeer in Chardonne am Genfersee. (Bild: Keystone)
Sachseln im Kanton Obwalden. (Bild: Keystone)
Auf dem Stanserhorn. (Bild: Keystone)
Der Nebel kämpft mit der Sonne. (Bild: Keystone)
Die Nebelgrenze verzaubert die Landschaft und liegt hier bei Sachseln im Kanton Obwalden auf rund 800m Höhe. (Bild: Keystone)
Stansstad im Kanton Nidwalden. (Bild: Keystone)
Nicht nur die Schweiz kennt Nebel: Hier ein Bild aus London (Bild: Keystone)
Auf dem Niesen, 2362 Meter über Meer. (Bild: Keystone)
Am Vierwaldstättersee, aufgenommen in Emmetten im Kanton Nidwalden. (Bild: Keystone)
Downtown Dallas versinkt im Nebelmeer. (Bild: Keystone)
Sonnenuntergang beim Croix des Chaux (2020 M.ü.M). (Bild: Keystone)
Blick auf das Nebelmeer im Tal, aufgenommen auf der Ebenalp in Weissbad. (Bild: Keystone)
Der Fernsehtower in Sarajevo. (Bild: Keystone)
Am Neuenburgersee. (Bild: Keystone)
Nebel über dem Genfersee im Lavaux. (Bild: Keystone)
Biker im Gegenlicht über dem Nebelmeer am Pfannenstiel in Zürich. (Bild: Keystone)
Blick von der Rigi über das Nebelmeer. (Bild: Keystone)
Auf dem Alvier (2343 M.ü.M.), unten im Nebelmeer das St.Galler Rheintal. (Bild: Keystone)
19 Bilder

Die Schönheit des Nebels

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.