Russland

Rund 30 Personen bei Demonstration in Moskau festgenommen

Bei Protesten gegen den umstrittenen Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow sind etwa 30 Demonstranten festgenommen worden, darunter der bekannte Menschenrechtler Lew Ponomarjow.

Drucken
Teilen
Ein Demonstrant wird festgenommen

Ein Demonstrant wird festgenommen

Keystone

Er sei auf dem Weg zu einer Kundgebung nahe dem Moskauer Rathaus in einer Unterführung von Sondereinheiten der Polizei angehalten worden, sagte der Initiator des "Tag des Zorns", Sergej Udalzow, am Donnerstag nach Angaben des kremlkritischen Internetportals kasparov.ru. Udalzow wurde ebenfalls kurzzeitig festgenommen.

Rund 300 Personen hatten sich zu der unbewilligten Demonstration eingefunden. Mit Rufen wie "Moskau ohne Luschkow" und "Nieder mit der Regierung von (Wladimir) Putin" protestierten auch gegen die geplante Abholzung eines Moskauer Waldes. Dort soll eine neue Autobahn nach St. Petersburg entstehen. Putin wirft die Opposition schlechtes Krisenmanagement bei den verheerenden Waldbränden in Russland vor.