SCHWEIZ: 500 Jahre Reformation: Der lange Schatten des Ulrich Zwingli

Deutschland feiert im Luther-Jahr 2017 den Thesenanschlag von Wittenberg als Startschuss der Reformation. Doch auch die Schweiz hatte mit Ulrich Zwingli einen Reformator, der das Land nachhaltig veränderte.

Drucken
Teilen
Der Schweizer Reformator Ulrich Zwingli im Disput mit einem Mönch im Jahr 1523 in Zürich. (Bild: Getty)

Der Schweizer Reformator Ulrich Zwingli im Disput mit einem Mönch im Jahr 1523 in Zürich. (Bild: Getty)