Glosse

Schwimmwesten ausverkauft: Jetzt halten wir uns mit Alkohol über Wasser

Die Schwimmwesten sind in einigen Berner Läden knapp, weil man sie seit diesem Jahr auf Gummibooten tragen muss. Eine Sicherheitsmassnahme. Gleichzeitig ist die Promillegrenze auf den Booten gefallen. Eine Glosse zum Saufen und Absaufen.

Lucien Fluri
Drucken
Teilen

Die reiche Schweiz ist zu einem Land des Mangels geworden. Zuerst Masken und Toilettenpapier. Jetzt Schwimmwesten. SportXX spricht von zeitweiligen Engpässen. Intersport meldet «ausverkauft», was die Hauptgrössen im Onlineshop betrifft. In vielen Regalen gibt es keine günstigen Modelle mehr. Nun will man sich auch in Coronazeiten über Wasser halten.

Aber Schuld trägt hier der Staat – nicht das Virus: Seit diesem Jahr müssen Gummiböötler eine Weste bei sich tragen, wenn sie die Flüsse runterfahren. So sieht es die geänderte Verordnung über die Binnenschifffahrt vor. Der Grund: die Sicherheit. Einige Händler sahen das Geschäft kommen, bestellten mehr. Und hatten doch nicht genug. Die Verkaufszahlen verdoppelten sich. – Ein Lehrbeispiel für die Folgen staatlicher Regulierung.

Seit diesem Jahr braucht man Schwimmwesten an Bord. Anziehen muss man sie nicht.

Seit diesem Jahr braucht man Schwimmwesten an Bord. Anziehen muss man sie nicht.

Anthony Anex/Keystone

Bier statt Paddel in der Hand

Die neue Sicherheitsregel ist aber so tauglich wie ein Gummiboot mit Loch: Man muss die Weste nämlich nicht anziehen. Es reicht, sie dabeizuhaben. Und so trägt niemand das Teil. Auch dieses Wochenende nicht, wenn die Aare zwischen Thun und Bern – die nationale Böötler-Strecke schlechthin – zum Meer aus Gummibooten wird. Und weil die Aare so zieht, dass das Boot von selbst fährt, haben Tausende statt dem Paddel ein Bier in der Hand. Blaufahrt bis Bern.

Es ist das nächste Leck punkto Sicherheit: Denn 2020 wurde auch die Promillegrenze für Freizeitböötler aufgehoben. Man darf sich also betrinken, muss aber aus Sicherheitsgründen eine Weste dabeihaben, die man nicht anziehen muss. Nach dem Saufen und vor dem Absaufen sollte man einfach noch nach der Weste greifen und sie anziehen können. Das ist das nüchterne Fazit konsequenter helvetischer Regulierungsbemühungen. Prost!

Mehr zum Thema