SP macht Wahlkampf via Telefon

Die SP geht per Telefon auf Stimmenfang. Für die National- und Ständeratswahlen am 18. Oktober will die SP bis zu 100'000 Anhänger und Sympathisanten erreichen. 700'000 Franken investiert die SP in die zweiwöchige Aktion.

Merken
Drucken
Teilen