Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UMWELT: Bauernverband torpediert Agrarpolitik

Der Bauernverband will Landwirte beraten, wie sie ihre ökologischen Leistungen nicht erhöhen müssen und trotzdem Bundesgelder erhalten.
Ein Bauer in Obersaxen treibt eine Mutterkuh mit ihrem Kalb auf die Weide. (Bild: Keystone/Arno Balzarini)

Ein Bauer in Obersaxen treibt eine Mutterkuh mit ihrem Kalb auf die Weide. (Bild: Keystone/Arno Balzarini)

red. Der Schweizerische Bauernverband (SBV) will die neuste Agrarreform unterlaufen. Das geht aus einer Machbarkeitsstudie hervor, die der «Zentralschweiz am Sonntag» vorliegt. Diese hat der SBV kürzlich an die kantonalen Bauernverbände und Mitgliedorganisationen verschickt. Er schlägt darin vor, den Landwirten Beratungen im Bereich Umweltleistungen anzubieten.

Doch dabei geht es nicht um Verbesserungen zum Gunsten der Umwelt. «Es geht keinesfalls darum, die ökologischen Leistungen der Landwirtschaftsbetriebe zu erhöhen», schreibt der SBV in der Studie. Hintergrund der Studie sind die in diesem Jahr beschlossenen landwirtschaftspolitischen Neuerungen. Mit der Agrarpolitik 14-17 wird die Produktion von Lebensmitteln weniger subventioniert, dafür erhalten die Bauern mehr Geld für Massnahmen zur Förderung der Biodiversität, des Tierwohls und der Ressourceneffizienz.

«Dreist und enttäuschend»

Bei Parlamentariern, die sich für die Reform eingesetzt hatten, sorgt der Winkelzug des Bauernverbandes für Ärger. Für die Berner GLP-Nationalrätin Kathrin Bertschy etwa missachtet der SBV die Verfassungsziele. Sie nennt das Vorgehen «dreist und enttäuschend».

Bauernpräsident Markus Ritter kann auf Anfrage keine Erklärung für die Formulierungen des internen Papiers geben. Es handle sich nicht um einen Übersetzungsfehler des ursprünglich französischsprachigen Dokuments.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.