Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Weshalb gerade 10 000 Schritte?

Eine Frau zeigt ein 20er-Goldvreneli. (Bild: Chris Iseli / Neue LZ)

Eine Frau zeigt ein 20er-Goldvreneli. (Bild: Chris Iseli / Neue LZ)

Forschung bu. Die Frage drängt sich auf: Weshalb sollen gerade 10 000 Schritte täglich unserer Gesundheit so zuträglich sein, wie von Ärzten und Krankenversicherungen behauptet wird? Ganz unumstritten ist diese Grösse nicht. «Für bisher wenig oder kaum Aktive sind 10 000 Schritte eher viel, und eine kürzlich publizierte Übersichtsarbeit kommt zum Schluss, dass 7000 bis 8000 Schritte wohl in etwa den allgemeinen Gesundheitsempfehlungen von rund 21/2 Stunden Bewegung mit mittlerer Intensität entsprechen», sagt Sonja Kahlmeier vom Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention von der Universität Zürich. Wer also 10 000 Schritte pro Tag macht, darf ruhig ein wenig stolz auf sich sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.