Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WETTER: Am Montag folgt eine kurze Abkühlung

Am Sonntag gab es örtlich über 30 Grad und somit einen Hitzetag zu verzeichnen. Bereits am Montag ist es mit den heissen Temperaturen vorbei.
Am Montag kommen im Norden wohl wieder Regenschirme zum Einsatz. (Archivbild) (Bild: Keystone)

Am Montag kommen im Norden wohl wieder Regenschirme zum Einsatz. (Archivbild) (Bild: Keystone)

Die höchsten Temperaturen wurden am Sonntag in Winterthur, Stabio und Cazis mit 30.7 Grad gemessen, informiert MeteoNews. Am Montag erreicht eine Kaltfront mit Regengüssen und Gewittern die Schweiz. Die Temperaturen erreichen im Norden dann noch etwa 20 bis 24 Grad. Im Süden hingegen bleibt es sommerlich warm mit nur vereinzelten Gewittern, vorwiegend am Nachmittag.

Am Dienstag liegen die Temperaturen im Norden voraussichtlich noch bei 21 bis 22 Grad. Am Mittwoch sollen die Temperaturen aber örtlich und am Donnerstag verbreitet wieder die Sommermarke von 25 Grad knacken, so die Meteorologen.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.