WIRTSCHAFT: Reisen in Krisengebiete: «Da ist mir das Leben zu lieb»

Die Swiss hat ihre Flüge nach dem vermutlichen Terroranschlag in Sharm El Sheikh gestrichen. Bei einer Strassenumfrage erzählen die Passanten, ob sie nach einem Anschlag noch in Krisengebiete reisen würden und ob sie sich vor Terroranschlagen in der Schweiz fürchten.

Drucken
Teilen