Young Boys: Nur wenige stechen heraus, aber keiner bekommt eine ungenügende Note

Obwohl nur sieben Minuten auf dem Platz, verdient sich Marvin Spielmann mit seinem Siegtor zum 2:1 im Cupfinal gegen den FC Basel die Höchstnote 6. Es ist Balsam auf die Wunden einer für ihn so verkorksten Spielzeit.

Markus Brütsch
Drucken
Teilen
Sein grosser Tag: Marvin Spielmann wird von Marco Wölfli (Zweiter von links) und Jean-Pierre Nsame (rechts) gefeiert.

Sein grosser Tag: Marvin Spielmann wird von Marco Wölfli (Zweiter von links) und Jean-Pierre Nsame (rechts) gefeiert.

Keystone

Einzelkritik YB

David von Ballmoos 4,5
Torhüter

Sieht den Ball nach Alderetes Kopfball zum 0:1 spät, doch unhaltbar ist er nicht. Danach zeigt er wichtige Paraden gegen Petretta und Ademi.

Jordan Lefort 4,5
Rechter Verteidiger

Als Notlösung nach rechts versetzt, zeigt der Linksfuss eine ziemlich stilsichere Vorstellung.

Mohamed Ali Camara 4
Innenverteidiger

Verliert vor dem 0:1 die Orientierung und lässt Alderete einfach gewähren. Sonst in Ordnung.

Fabian Lustenberger 5
Innenverteidiger

Der Captain muss schon kurz nach der Pause wegen einer Oberschenkelverletzung von Bord. Zuvor sehr solide Leistung.

Ulisses Garcia 4
Linksverteidiger

Ist überaus emsig, doch es wechseln sich Licht und Schatten.

Christopher Martins 4
Defensives Mittelfeld

Erhält den Vorzug vor Sierro, aber so richtig nimmt man ihn kaum einmal wahr. Verursacht etwas unbedacht den Corner vor dem 0:1.

Michel Aebischer 5
Defensives Mittelfeld

Sein Team braucht etwas Geduld, doch dann initiiert der Spielmacher mit feinem Füsschen und toller Übersicht das 1:1.

Miralem Sulejmani 4,5
Rechtes Mittelfeld

Hat Glück, dass das verlorene Kopfballduell gegen Widmer vor dem vermeintlichen 0:1 dank des VAR nicht ins Gewicht fällt.

Christian Fassnacht 4,5
Hängende Spitze

Lauert meist ein paar Meter hinter Nsame auf seine Chance. Hat mit einem Kopfball eine gute Chance, sonst eher unauffällig.

Moumi Ngamaleu, 4,5
Linker Flüge
l
Er liefert sich umkämpfte Duelle mit Widmer. Beisst auf Granit, ist aber am 1:1 beteiligt.

Jean-Pierre Nsame 5
Sturmspitze

Man weiss von ihm: Oft ist er lange nicht zu sehen, um dann aus dem Nichts zuzuschlagen. Wie gestern zum 1:1 in Torjägermanier.

Cédric Zesiger 4,5
Für Lustenberg. (48.)

Zumeist zuverlässig.

Gianluca Gaudino 4,5
Für Sulejmani (66.)

Fügt sich nahtlos ein.

Vincent Sierro 4,5
Für Martins (66.)

Auch er ist sofort im Spiel.

Guillaume Hoarau 5
Für Ngamaleu (82.)

Lanciert mit dem Pfostentreffer den YB-Endspurt.

Marvin Spielmann 6
Für Garcia (82.)

Trifft kurz nach seiner Einwechslung zum 2:1. Mehr geht nicht.