ZÜRICH: Bewohner sperren Einbrecher in die Waschküche

Mieter haben am Freitagabend einen Einbrecher in ihrer Wohnung im Stadtzürcher Kreis 4 überrascht und schliesslich in der Waschküche eingesperrt. Die Stadtpolizei Zürich konnte ihn anschliessend widerstandslos verhaften, wie sie am Samstag mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Die Mieter befanden sich im Wohnzimmer, als sie Geräusche hörten. Sie sahen einen Einbrecher, der sich Zutritt zu ihrer Wohnung verschaffen hatte. (Symbolbild Keystone)

Die Mieter befanden sich im Wohnzimmer, als sie Geräusche hörten. Sie sahen einen Einbrecher, der sich Zutritt zu ihrer Wohnung verschaffen hatte. (Symbolbild Keystone)

Die Mieter befanden sich kurz vor 23 Uhr im Wohnzimmer ihrer Wohnung an der Anwandstrasse, als sie Geräusche hörten. Sie sahen einen Einbrecher, der sich im Eingangsbereich ihrer Wohnung befand, eine Handtasche stahl und flüchtete. Einer der Mieter habe sofort die Verfolgung aufgenommen, heisst es weiter.

Der Einbrecher flüchtete in die Waschküche der Liegenschaft. Sein Verfolger verriegelte die Türe und rief die Stadtpolizei, die den Mann - einen 33-jähriger Schweizer - verhaftete. Die Beute fand sie anschliessend im Tumbler.

sda