Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZÜRICH: Sepp Blatter kündet seinen Rücktritt an

An einer live übertragenen Medienkonferenz hat Fifa-Präsident Sepp Baltter einen Sonderkongress angekündigt: Es soll ein neuer Präsident gewählt werden. De facto heisst das: Blatter tritt zurück.
Nach seiner Wiederwahl hat sich Sepp Baltter überraschend für den Rücktritt als Präsident des Weltfussballverbands Fifa entschieden.

Nach seiner Wiederwahl hat sich Sepp Baltter überraschend für den Rücktritt als Präsident des Weltfussballverbands Fifa entschieden.

Das Mandat, das ihm der Fifa-Kongress bei der Wiederwahl letzte Woche übertragen habe, scheine nicht von allen mitgetragen werden, begründete Blatter seinen Entscheid vor laufender Kamera.Der 79-jährige Walliser gab den Entscheid am Dienstag an einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz in Zürich bekannt.

Blatter wird die Geschäfte der FIFA so lange weiterführen, bis sein Nachfolger an einem ausserordentlich einberufenen FIFA-Kongress gewählt wird. Blatter möchte nicht warten, die der nächste offizielle Kongress 2016 in Mexiko stattfindet.

Joseph Blatter stand der FIFA seit 1998 vor. Er war erst am Freitag im Zürcher Hallenstadion trotz des jüngsten Korruptionsskandals für eine fünfte Amtszeit gewählt worden.

cv/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.