ZÜRICH/ZUG: US-Zeitschrift: «SBB innovativer als Tesla»

Die US-amerikanische Zeitschrift «Fast Company» führt die SBB in ihrer Liste der «innovativsten Firmen der Welt».

Drucken
Teilen
Laut US-Zeitschrift sind die SBB innovativer als das Unternehmen Tesla. (Bild: Pius Amrein (LZ)/PD)

Laut US-Zeitschrift sind die SBB innovativer als das Unternehmen Tesla. (Bild: Pius Amrein (LZ)/PD)

Das schreibt die «Handelszeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe. In der März-Ausgabe des New Yorker Tech-Magazins rangieren die Schweizerischen Bundesbahnen in der Kategorie «Transport» auf Rang 6, noch vor Unternehmen wie United Airlines oder Tesla.

Ausgezeichnet werden die SBB dafür, dass sie «Berge versetzen» und ihre Züge «noch effizienter machen». Am SBB-Hauptsitz ist man über die Auszeichung «sehr erfreut» und sieht das Abschneiden im Ranking von «Fast Company» als Bestätigung, «dass wir mit unserer Strategie, Innovationen auf allen Ebenen voranzutreiben, auch im internationalen Vergleich richtig liegen».

Als innovativste Firma der Welt gilt gemäss «Fast Company» das US-amerikanische Online-Haus Amazon, gefolgt von Google und dem Fahrdienst Uber. Weitere Schweizer Firmen, die im Ranking der Zeitschrift auftauchen, sind ABB Robotics und das Blockchain-Projekt Ethereum, dessen Stiftung Sitz in Zug hat.
 

sda