Medizin
Zürich statt Aarau: Herzchirurg Thierry Carrel wechselt jetzt doch nicht zur Hirslanden-Gruppe

Der bekannte Herzchirurg Thierry Carrel arbeit künftig beim Universitätsspital Zürich. Im Sommer noch ging man davon aus, dass Carrel auch in Aarau tätig sein wird.

Drucken
Teilen
Thierry Carrel arbeitete auch für die Hirslanden-Klinik in Aarau.

Thierry Carrel arbeitete auch für die Hirslanden-Klinik in Aarau.

Andre Albrecht

Dies schreibt die NZZ am Sonntag. Die Privatklinikgruppe Hirslanden hatte im Juni verkündet, Carrel werde bei ihr Direktor Weiterbildung und Forschung der Herzchirurgie. Hirslanden betreibt Zentren für kardiochirurgische Eingriffe in Aarau und Bern. Carrel arbeitete über 25 Jahren am Inselspital Bern.

Laut Carrels Berater Bantel hat der 60-jährige Herzchirurg «zugesagt, als ein konkretes Angebot des Unispitals eintraf». Carrel werde wohl bereits Mitte Dezember an der Klinik für Herzchirurgie in Zürich beginnen, weil dort über Weihnachten Hochbetrieb herrsche.

Hirslanden-Kommunikationschef Frank Nehlig sagt gegenüber der "NZZ am Sonntag", die Privatklinikgruppe nehme Carrels Entscheid zur Kenntnis und wünsche ihm alles Gute. Das Ausbildungsprojekt werde trotzdem realisiert. Das künftige Leitungsteam der Weiterbildungsstätte sei bereits bestimmt. (az)

Aktuelle Nachrichten