Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zusammenarbeit

Der Schweizer lebt zweifelsohne im bestadministrierten Land der Galaxis. Unsere Beamten sind nämlich keine kulturlosen Bürokraten – wie in anderen Staaten. Ganz im Gegenteil: Durch die Berner Amtsstuben weht der Geist des intellektuellen Raffinements. Stehen unsere Fiskalkleptokraten am späteren Vormittag auf und schlendern nach ausgedehntem Frühstück durch die Berner Lauben ins Kontor, so rezitieren sie gerne Goethe:

«Denn eben wo Begriffe fehlen, da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein. Mit Worten lässt sich trefflich streiten, mit Worten ein System bereiten, an Worte lässt sich trefflich glauben, von einem Wort lässt sich kein Iota rauben.»

Ja, das Wort! Es ist mächtiger als die Sache selbst. Ein schön gedrechselter Begriff hat schon manch teure Sache bemäntelt und politisch mehrheitsfähig gemacht. Zum Beispiel «Zusammenarbeit». Das Z-Wort klingt nach Gemeinsamkeit, nach Freundschaft gar, nach zupackendem Unternehmergeist. Sind wir ehrlich: Gegen Zusammenarbeit kann man nichts haben. Zusammenarbeit ist der Weg zum Glück.

Das Z-Wort hat diese Woche auch den Bundesrat beschäftigt, und das erst noch in der hübschen Variante «Transitionszusammenarbeit». Die üblichen Nörgler werden nun einwenden, im Kern gehe es dabei um die Überweisung von 1040 Millionen Franken an ehemals kommunistische Staaten Osteuropas, zahlbar in vier Jahrestranchen a 260 Millionen Franken. Es handle sich ergo um einen schnöden Zahlungsvorgang. Der Schweiz bringe das nichts, und nicht einmal ein Danke höre man für die Milliönchen. Man ignoriert diese kulturlosen Rappenspalter und freut sich auf die Steuerrechnung. Denn die Zusammenarbeit mit unserem Staat ist damit auch jedem von uns vergönnt. (pho)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.