Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Leserangebot

LZ Podium – Regierungsratswahl: Bleibt Luzern rein bürgerlich?

Podiumsdiskussion: Dienstag, 12. März, 18.30 bis 20 Uhr
Auditorium Luzerner Zeitung, Maihofstrasse 76, 6006 Luzern

Am 31. März wählen die Luzernerinnen und Luzerner ein neues Parlament und eine neue Regierung. Vier von fünf amtierenden Regierungsräten stellen sich der Wiederwahl, acht Männer und nur eine Frau stehen als Kandidaten zur Verfügung.

Schafft die SP den Wiedereinzug in die Exekutive? Oder ist der frei werdende FDP-Sitz «zubetoniert»? Warum wird die Luzerner Regierung wohl ein reines Männergremium bleiben?

Podiumsdiskussion: Dienstag, 12. März, 18.30 bis 20 Uhr
Auditorium Luzerner Zeitung, Maihofstrasse 76, 6006 Luzern
Eintritt frei; nach der Diskussion offerieren wir einen Apéro

Guido Graf (CVP), Marcel Schwerzmann (parteilos), Paul Winiker (SVP), Reto Wyss (CVP)

Guido Graf (CVP), Marcel Schwerzmann (parteilos), Paul Winiker (SVP), Reto Wyss (CVP)

Korintha Bärtsch (Grüne), Roland Fischer (GLP), Jörg Meyer (SP), Fabian Peter (FDP), Rudolf Schweizer (Parteilose Schweizer)

Korintha Bärtsch (Grüne), Roland Fischer (GLP), Jörg Meyer (SP), Fabian Peter (FDP),
Rudolf Schweizer (Parteilose Schweizer)

Moderation:
Jérôme Martinu, Chefredaktor Luzerner Zeitung
Christian Meier, stv. Chefredaktor/Leiter regionale Ressorts

Die «Luzerner Zeitung» lädt zum Podium mit allen neun Regierungsratskandidaten. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.