Leserangebot

LZ Podium – Wahlen: Grosse Luzerner Rochade im Ständerat?

Podiumsdiskussion: Mittwoch, 2. Oktober 2019, 17.30 bis 19 Uhr
Auditorium Luzerner Zeitung, Maihofstrasse 76, 6006 Luzern

Drucken
Teilen

Am 20. Oktober werden National- und Ständeräte gewählt. In der kleinen Kammer wird es im Kanton Luzern spannend: Gleich sieben Kandidatinnen und Kandidaten buhlen um zwei Ständeratssitze, mit Konrad Grabers Rücktritt wird der CVP-Sitz frei.

Kann die «ewige Luzerner Phalanx» von CVP und FDP im Stöckli aufgebrochen werden? Wie sicher ist der Sitz des wieder antretenden FDP-Ständerats? Zu welchen Allianzen kommt es im wahrscheinlichen zweiten Wahlgang?

Podiumsdiskussion: Mittwoch, 2. Oktober, 17.30 bis 19 Uhr
Auditorium Luzerner Zeitung, Maihofstrasse 76, 6006 Luzern
Eintritt frei, nach der Diskussion offerieren wir einen Apéro

Monique Frey (Grüne), Andrea Gmür (CVP), Michèle Graber (GLP), Franz Grüter (SVP), Damian Müller (FDP), David Roth (SB), Florian Studer (parteilos)

Monique Frey (Grüne), Andrea Gmür (CVP), Michèle Graber (GLP), Franz Grüter (SVP), Damian Müller (FDP), David Roth (SB), Florian Studer (parteilos)

Moderation:
Jérôme Martinu, Chefredaktor Luzerner Zeitung
Christian Meier, stv. Chefredaktor/Leiter regionale Ressorts

Die «Luzerner Zeitung» lädt zum Podium mit allen sieben Ständeratskandidatinnen und -kandidaten. Auch das Publikum ist herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.