Unihockey – Herren UPL
Deutlicher Erfolg für SV Wiler-Ersigen gegen UHC Alligator Malans

SV Wiler-Ersigen gewinnt am Samstag auswärts gegen UHC Alligator Malans 10:2.

Drucken
(chm)

SV Wiler-Ersigen ging im ersten Drittel mit 2:0 in Führung. Und auch im zweiten Drittel war SV Wiler-Ersigen die stärkere Mannschaft und baute die Führung auf 7:0 aus. Im dritten Drittel vergrösserte SV Wiler-Ersigen die Führung gar noch und gewann schliesslich mit 10:2.

Radek Sikora mit fünf Punkten bester Skorer des Spiels

Skorer für SV Wiler-Ersigen: Einen Traumabend hat Radek Sikora mit fünf Punkten (Tore: 3, Assists: 2) erwischt. Er war damit der beste Skorer seines Teams. Stark aufgetrumpft haben auch Deny Känzig mit drei Punkten (Tore: 2, Assists: 1) und Gianluca Persici mit ebenfalls drei Punkten (Tore: 2, Assists: 1) abgeliefert. Weiter hat sich Gian Mühlemann mit zwei Punkten (Tore: 0, Assists: 2) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es fünf Spieler, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Nach dem Spiel wurde Damian Rohner zum besten Spieler von UHC Alligator Malans gekürt. Bei SV Wiler-Ersigen wurde diese Ehre Radek Sikora zuteil.

In der Tabelle steht SV Wiler-Ersigen nach dem zweiten Spiel auf Rang 1 (sechs Punkte). Das nächste Spiel trägt SV Wiler-Ersigen in einem Heimspiel gegen das stark gestartete Team Zug United aus. Das Spiel findet am 24. September statt (17.00 Uhr, Sportanlage Grossmatt Kirchberg BE).

In der Tabelle steht UHC Alligator Malans nach dem zweiten Spiel auf Rang 9 (ein Punkt). Für UHC Alligator Malans geht es auswärts gegen UHC Uster weiter. Das Spiel findet am 24. September statt (16.00 Uhr, Buchholz Uster).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.