Einwohnerzahl

Grenchen knackt die 17 000er-Grenze

Gemäss Einwohnerstatistik waren per 30. November genau 17 094 Personen in der Stadt Grenchen gemeldet. Davon waren 11 113 Schweizer und 5760 Ausländer.

Drucken
Teilen
Im Vergleich mit der Stadt Solothurn zieht Grenchen den Kürzeren.

Im Vergleich mit der Stadt Solothurn zieht Grenchen den Kürzeren.

Hansjörg Sahli

Die Grenze von 17 000 hat man bereits früher in diesem Jahr geknackt, bestätigt Roland Schär, der Chef der Einwohnerkontrolle, nämlich am 30. Juni dieses Jahres.

Im Vergleich mit der Stadt Solothurn zieht Grenchen den Kürzeren: In der Einwohnerstatistik der Stadt Grenchen werden Wochenaufenthalter, Asylbewerber und Personen mit pendentem Bewilligungsverfahren zum Total gezählt.

In der Stadt Solothurn unterscheidet man zwischen «ständiger Wohnbevölkerung», in der Kurzaufenthalter unter 12 Monaten, Asylsuchende und Wochenaufenthalter nicht gerechnet werden, und «nicht ständiger Wohnbevölkerung».

Sowohl beim Total (um 113 Personen) als auch bei der ständigen Wohnbevölkerung (um 52 Personen) hat die Kantonshauptstadt die Nase leicht vorne. (om)