Solothurn

Grosser Sachschaden nach Spritztour auf Sportplatz

In der Nacht auf Samstag sind Unbekannte mit einem Fahrzeug auf dem Fussballplatz bei der Kantonsschule in Solothurn herumgefahren. Dabei entstand an der Anlage erheblicher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Mit Auto auf Sportplatz unterwegs:

Mit Auto auf Sportplatz unterwegs:

Aargauer Zeitung

Der Vorfall ereignete sich zwischen Freitag um 17 Uhr und Samstag um 10.30 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Die unbekannten Täter befuhren mit einem Fahrzeug den Sportplatz und das Fussballfeld bei der Kantonsschule am Herrenweg in Solothurn.

Durch verschiedene Fahr-, Lenk- und Bremsmanöver wurde ein grosser Teil der Anlage erheblich beschädigt und kann vorläufig nicht mehr benützt werden. Die Wiederherstellungskosten dürften mehrere 1000 Franken betragen. (pi)