Kanton Solothurn

Drei Sportprojekte sind für den Tourismuspreis nominiert

Für den mit 5000 Franken dotierten Tourismuspreis Kanton Solothurn 2019 sind drei Projekte nominiert: Es handelt sich um den Light Run, die Weissenstein Schwinget und die Bike Days.

Drucken
Teilen
Nominierte für den 6. Tourismuspreis Kanton Solothurn Light Run
3 Bilder
 Weissenstein Schwinget
 Bike Days

Nominierte für den 6. Tourismuspreis Kanton Solothurn Light Run

Hansjörg Sahli

Für den sechsten Tourismuspreis, der am 20. Mai im Alten Spital in Solothurn vergeben wird, sind drei Sportprojekte nominiert, wie Kanton Solothurn Tourismus nun mitteilte.

Es sind die die nächtliche Laufveranstaltung Light Run in Solothurn (einzige Laufveranstaltung ohne Zeitmessung), das regionale Schwingfest Weissenstein Schwinget und das nationale Velofestival Bike Days.

Insgesamt sind 16 Projekte eingereicht worden. In einem mehrstufigen Verfahren nominierte die dreiköpfige Fachjury (Andrea Portmann, Direktorin Aargau Tourismus, René Misteli, Leitender Revisor Ausgleichskasse Kanton Solothurn, Thomas Allemann, Mitglied der Geschäftsleitung Hotelleriesuisse) die drei Projekte.

Mit dem Tourismuspreis will Kanton Solothurn Tourismus jährlich herausragende Projekte und Persönlichkeiten der Branche würdigen. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert. (mgt)