Seewen

Motorradlenker kollidiert mit Auto und wird mittelschwer verletzt

Ein Motorradlenker kollidierte am Dienstagnachmittag in Seewen mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Er wurde dabei mittelschwer verletzt. Der beteiligte Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Die Strasse musste kurzzeitig gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Ein Motorradlenker kollidierte am Dienstagnachmittag in Seewen mit einem entgegenkommenden Personenwagen.
3 Bilder
Seewen: Motorradlenker kollidiert mit Auto
Der beteiligte Fahrzeuglenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand mehrere 1000 Franken Sachschaden.

Ein Motorradlenker kollidierte am Dienstagnachmittag in Seewen mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

AZ

Der Lenker eines Motorrades fuhr am Dienstag, 12. Mai 2015, kurz nach 13.00 Uhr, auf der Bretzwilerstrasse in Richtung Seewen. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte er einen vorausfahrenden Lastwagen zu überholen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden landwirtschaftlichen Fahrzeug.

Der Motorradlenker, ein 31-jähriger Spanier, wurde mittelschwer verletzt. Er musste mit der Ambulanz in ein Spital überführt werden.

Der beteiligte Fahrzeuglenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden mehrere 1000 Franken Sachschaden. Die Bretzwilerstrasse wurde durch die Polizei Basel-Landschaft zwecks Bergungs- und Aufräumarbeiten kurzzeitig gesperrt.