Auf einen Blick: Das ist in der Region Solothurn am Freitag wichtig

Start in den Tag
Auf einen Blick: Das ist in der Region Solothurn am Freitag wichtig

PD

Lesen Sie heute bei uns: Solothurner Industriefirmen leiden unter dem starken Franken, ein sommerlicher Besuch auf dem Bettlachstock und kommt Tempo 30 auf einer Kantonsstrasse in Olten? Kommen Sie gut durch den Tag!

Redaktion
Drucken

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

Es ist Freitag, der 15. Juli 2022. In der Region Solothurn wird das Wetter heute wieder sonnig und heiss. Es weht ein leichter Westwind. Am Nachmittag erreichen die Temperaturen bis zu 29 Grad.

Das lesen Sie heute in unserer Zeitung:

Solothurner Industrie leidet: Der starke Franken hat zahlreiche Industrieunternehmen Produktionen im europäischen Ausland aufbauen lassen. Bleibt die Parität zwischen Euro und Schweizer Franken lange bestehen, könnten auch Forschung und Entwicklung abwandern. So sehen es zwei Firmenchefs aus dem Kanton.

Besuch auf dem Bettlachstock: Unter dem Blätterdach des Bettlachbergwald geht es hoch auf die Jurahöhe. Im Wald ist es kühl, Nebelschwaden hängen tief. Oben angelangt, zeigt sich die farbenprächtige Vielfalt der Natur. Ein Besuch auf dem Bettlachstock im Sommer, dem neuen Unesco-Weltnaturerbe der Region.

Tempo 30 auf Kantonsstrasse: Tempo 30 ist auf den Oltner Quartierstrassen schon seit Jahren eingeführt. Nun soll mit dem Wilerweg die erste Kantonsstrasse in der Stadt und die dritte im Kanton geschwindigkeitsreduziert werden. Das sind die Argumente des Oltner Stadtrats.

Journalismus kostet. Wir recherchieren, schreiben und produzieren unsere Artikel selbst. Deshalb benötigen Sie zum Lesen der Mehrzahl unserer Artikel ein Abo. Hier finden Sie alle Infos: ein Monatsabo gibt's bereits ab 1 Franken!


Das macht in der Region Solothurn zudem heute Schlagzeilen: