Auf einen Blick: Das ist in der Region Solothurn am Mittwoch wichtig

Start in den Tag
Auf einen Blick: Das ist in der Region Solothurn am Mittwoch wichtig

PD

Lesen Sie heute bei uns: Offene Fragen bei der Solothurner Solarpflicht, Forderung der Staatsangestellten nach Lohnausgleich sowie die Reaktionen und Meinungen zum gestorbenen Solothurner Casino-Projekt. Kommen Sie gut durch den Tag!

Redaktion
Drucken

Guten morgen liebe Leserinnen und Leser,

Es ist Mittwoch, der 29. Juni 2022. In der Region Solothurn wird das Wetter heute eher wolkig bei 16 Grad am Morgen und 26 Grad am Nachmittag. Trotz der Wolken dürfte es trocken bleiben. Im Laufe des Tages von Westen her Wetterbesserung mit zunehmend sonnigen Abschnitten.

Das lesen Sie heute in unserer Zeitung:

Solarpflicht: Der Kanton Solothurn hinkt bei der Energiewende hinterher. Der Gebäudepark ist im Schweizer Schnitt vergleichsweise alt und somit beim CO2-Ausstoss vorne. Gleichzeitig hapert es beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Gestern nun hat der Kantonsrat ein erstes kleines Zeichen gesetzt: Solaranlagen sollen bei Neubauten und grösseren Umbauten Pflicht werden. Ob es nun rascher vorwärts geht? Einerseits muss dieser Passus noch im Energiegesetz vom Volk abgesegnet werden, andererseits hat der Kantonsrat nun eine Formulierung gewählt, die Ausnahmen zulässt.

Staatsangestellte wollen mehr Lohn: Heute treffen sich die Solothurner Staatsangestellten zum Angestelltentag. Und Mirco Müller, der Präsident des Staatspersonalverbandes, hat bereits eine klare Ahnung, wohin der Tenor dieses Jahr gehen wird: «Alles andere als eine Lohnerhöhung geht nicht», sagt er bereits jetzt. Ob sich die Forderung in den Lohnverhandlungen durchsetzen lässt, wird sich erst weisen. Interessant ist aber, dass Finanzdirektor Peter Hodel auftritt. Was wird er sagen?

Ende der Casino-Pläne: Man sprach von einer Wertschöpfung im dreistelligen Millionenbereich, man hoffte auf Touristen: Nun hat es sich ausgeträumt von einem Casino im Kanton Solothurn. Gestern wurde bekannt, dass die Casino Baden AG ihre Pläne für ein Casino in der Stadt Solothurn vorerst auf Eis legt. Damit, so schreibt unser Stadtredaktor Fabio Vonarburg in seinem Kommentar, dürfte kaum je ein Casino im Kanton gebaut werden, nehmen doch die Onlinespiele zu und die Bedeutung der Spielbanken sinkt. Wir haben Hintergründe und Reaktionen zum Entscheid zusammengetragen.

Journalismus kostet. Wir recherchieren, schreiben und produzieren unsere Artikel selbst. Deshalb benötigen Sie zum Lesen der Mehrzahl unserer Artikel ein Abo. Hier finden Sie alle Infos: ein Monatsabo gibt's bereits ab 1 Franken!


Das macht in der Region Solothurn zudem heute Schlagzeilen: