Verkehrsunfall
A1 bei Oberbuchsiten: Auffahrkollision mit drei Fahrenzeugen – eine Person leicht verletzt

Auf der Autobahn A1 bei Oberbuchsiten kam es am Dienstagvormittag in Richtung Bern zu einer Kollision mit drei beteiligten Autos. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Zwei Autos erlitten Totalschaden.

Online-Redaktion
Drucken
Zwei Autos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Zwei Autos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Dienstag, 22. März, gegen 10.25 Uhr, kam es auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 bei Oberbuchsiten in Richtung Bern zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos. Eine Person wurde dabei leicht verletzt und musste in ein Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Zwei Autos erlitten Totalschaden und mussten abtransportiert werden.

Aufgrund des Unfalls kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen, da der Verkehr kurzzeitig nur über den Pannen- und Normalstreifen möglich war.

Eine Person wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

Eine Person wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Neben Einsatzkräften der Kantonspolizei Solothurn und einem Abschleppunternehmen standen der Rettungsdienst sowie eine Equipe der Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz) im Einsatz. (kps)