Bauarbeiten

Die Emmenbrücke zwischen Luterbach und Zuchwil wird zeitweise gesperrt

Ab Montag, dem 5. März, wird die Emmenbrücke zwischen Luterbach und Zuchwil nachts komplett gesperrt, tagsüber wird der Verkehr einspurig geführt. Grund dafür ist die Montage des neuen Werkleitungssteges.

Drucken
Teilen
Der Kanton muss die Strassenbrücke über die Emme zwischen Luterbach und Zuchwil ersetzen.

Der Kanton muss die Strassenbrücke über die Emme zwischen Luterbach und Zuchwil ersetzen.

google earth

Der Kanton Solothurn muss die Strassenbrücke über die Emme zwischen Luterbach und Zuchwil ersetzen. Vorgängig werden sämtliche bestehenden Werkleitungen sowie die neue Prozessabwasserleitung der Firma Biogen auf einen Werkleitungssteg verlegt.

Aus diesem Grund wird ab Montag, dem 5. März, die Stahlkonstruktion für den neuen Werkleitungssteg auf die bestehende Strassenbrücke zwischen Luterbach und Zuchwil angeliefert und dort auch sogleich vormontiert.

Während dieser Zeit wird der Verkehr tagsüber einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt, weshalb mit Wartezeiten zu rechnen ist.

Komplett gesperrt

In den folgenden Nächten wird die Brücke von 21:00–05:00 Uhr komplett gesperrt:

- 5./6. März

- 6./7. März

- 7./8. März

- 8./9. März

- 9./10. März

- 12./13. März

- 6./7. April

Das Amt für Verkehr und Tiefbau empfiehlt, die Baustelle grossräumig zu umfahren.

Anfangs April 2018 wird der neue Werkleitungssteg von der Emmenbrücke in die definitive Lage nördlich der Strassenbrücke verschoben. Danach wird der Verkehr bis zum Beginn der Bauarbeiten für den Brückenersatz im Herbst 2018 wieder zweispurig geführt.