Buchegg

Vandalen reissen Pfosten aus und zerschneiden Silo-Plane

In der Nacht auf Sonntag kam es zwischen den Ortschaften Aetikofen und Tscheppach im Bucheggberg zu zahlreichen Sachbeschädigungen durch Vandalen. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Vandalen begingen zahlreiche Sachbeschädigungen zwischen Aetikofen und Tscheppach
4 Bilder
Vandalen begingen zahlreiche Sachbeschädigungen zwischen Aetikofen und Tscheppach
Vandalen begingen zahlreiche Sachbeschädigungen zwischen Aetikofen und Tscheppach
Vandalen begingen zahlreiche Sachbeschädigungen zwischen Aetikofen und Tscheppach

Vandalen begingen zahlreiche Sachbeschädigungen zwischen Aetikofen und Tscheppach

Kapo SO

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei in die Ortschaft Mühledorf wegen einer aufschlitzten Siloplane gerufen. Vor Ort stellten die Polizisten schliess­lich mehrere Sachbeschädigungen fest, die entlang der Hauptstrasse zwischen den Ort­schaften Aetikofen und Tscheppach begangen wurden.

Auf der Strecke riss die Täterschaft unter anderem mehrere Randleitposten aus der Verankerung, beschädigte zahlreiche Holz­pfähle, ein Ortschild, eine Abschrankung und schnitt eine Auto-Abdeckplane sowie die Plane eines Siloschlauchs auf, in dem rund 200 Qubik­meter Futtermais gelagert sind. Aufgrund der Spuren dürfte der Saubannerzug in Aetikofen begonnen und in Tscheppach geendet haben.

Personen, die in der Nacht auf Sonntag zwischen Aetikofen und Tscheppach auffällige Beobach­tungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon: 032 654 39 69). (pks)