Olten/Aarau

Einbau neuer Weichen im Bahnhof Däniken schränkt Bahnbetrieb ein

Kommendes Wochenende baut die SBB im Bahnhof Däniken zwei neue Weichen ein. Zwischen Olten und Aarau kommt es deshalb am Samstag und Sonntag zu Einschränkungen im Bahnbetrieb.

Drucken
Teilen
Zwei neue Weichen werden am Wochenende eingebaut. (Symbolbild)

Zwei neue Weichen werden am Wochenende eingebaut. (Symbolbild)

Internet

Die SBB bauen die zwei neuen Weichen im Zuge der Arbeiten für kürzere Signalabstände zwischen Olten und Aarau ein.

Von der Nacht auf Samstag, 15. Februar, ab 1 Uhr, bis Sonntagnacht, 16./17. Februar, bis Betriebsschluss, kommt es deshalb zu Einschränkungen im Zugsverkehr zwischen Olten und Aarau, heisst es in einer Mitteilung.

Einschränkungen:

Der RE Olten-Wettingen fällt zwischen Olten und Aarau aus. Der IC Basel-Zürich verkehrt in beiden Richtungen via Bözberg und enthält circa fünf Minuten Verspätung.

Der IR Zürich-Bern hält ausserordentlich in Aarau, er dient als Ersatzverbindung für den ausfallenden RE. Die Intercitys Romanshorn-Brig halten ausserordentlich in Olten.

Detaillierte Informationen gibt es hier. Zusätzlich informieren die SBB mit Plakaten an den Bahnhöfen, heisst es im Communiqué.

Die SBB würden alles daran setzen, die Einschränkungen «auf ein absolutes Minimum zu reduzieren».