Solothurn

Vom Kunstobjekt bis Gebrauchsgegenstand: Im Kapuzinerkloster werden Keramikwerke ausgestellt

Die vierte Auflage «Einfach Keramik» findet am Sonntag, 25. Oktober, von 10 Uhr bis 18 Uhr, in Solothurn im Garten des Kapuzinerklosters statt.

Drucken
Teilen
Die Ausstellung «Einfach Keramik» wird im Kapuzinerkloster in Solothurn zu sehen sein. (Archivbild)

Die Ausstellung «Einfach Keramik» wird im Kapuzinerkloster in Solothurn zu sehen sein. (Archivbild)

Micha L. Rieser

Zu sehen sind im Garten des Klosters Keramikobjekte – vom Kunstobjekt bis zu Gebrauchsgegenstände – die bislang noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Denn in den letzten Monaten mussten coronabedingt grosse Messen abgesagt werden.

Die ausserordentliche Lage und der wirtschaftliche Lockdown trafen auch die Keramikschaffenden hart. Kurzerhand schlossen sich einige zusammen und organisierten unter der Federführung des Bieler Keramikateliers Lavabo Lavabelle den Ausstellungsreigen «Einfach Keramik», um ihre Ware zu präsentieren und zu verkaufen. Doris Althaus wird ihre lebensgrossen Figuren ausstellen. Anne Pelegrini aus Riedholz überzeugt mit ihrem welschen Charme. Aus Bern überrascht der junge italienische Keramiker Raffaele Melchiondra mit seinen besonderen Objekten und aus Biel sind Lavabo Lavabelle als Organisatorinnen dabei. (mgt)